Navigation überspringen
Sprachen

Thermoplastische Elastomere auf Vlies schnell, präzise und inline messen

Optimale Qualität durch konsequente Inspektion mit optischen Sensoren der Marke StraDex

Das Messen von Beschichtungen auf rauen oder faserartigen Substraten lässt sich nur sehr schwer mit herkömmlichen Messverfahren realisieren. Die von sentronics metrology entwickelten und vertriebenen optischen Sensoren der Marke StraDex bieten dafür eine Lösung: Mit dem berührungslosen Messverfahren können Schichtdicken zum Beispiel auch auf Verbandsmaterialien, Hygieneartikeln, Babywindeln oder auf elastischen Vliesstoffen präzise erfasst werden. StraDex-Sensoren sind in der Lage sub-μm genau Einzel-, Mehrfachschichten oder Beschichtungen auf (undurchdringbaren) Substraten zu vermessen. 

Das StraDex-System arbeitet in Reflexion. Dadurch lassen sich in kürzester Zeit sehr genau Messdaten zu den Beschichtungen ermitteln. Lediglich der Brechungsindex des zu verarbeitenden Materials muss bekannt sein. Alle weiteren relevanten Parameter zum Messen der Beschichtungen können in produktspezifischen Messkonfigurationen gesichert werden.

Die speziell entwickelte Software StratoSpect ergänzt das Messverfahren. Bei jedem Produktwechsel lassen sich die Messkonfigurationen bequem über die Softwareladen. Auf effektive Weise kann der Messbetrieb ohne Verzögerungen wiederaufgenommen werden.

Konventionelle Schichtdickenmessung versus innovatives Messverfahren mit optischen Sensoren im Vergleich:

Nachteile der konventionellen Messmethode zur Schichtdickenmessung auf rauen und faserigen Substraten wie Vlies:

  • Sehr homogene Substrate zur Durchführung dieses Messverfahrens notwendig
  • Nur lokale Aussagen zur Schichtdicke möglich
  • Durch das Auswiegen lassen sich nur stark gemittelte Aussagen über die Auftragsdicke treffen
  • Großer Zeitaufwand zur Feststellung des an der Anlage eingestellten Auftragsgewichtes
  • Zerstörende Prüfung

Die Vorteile des Einsatzes von StraDex-Sensoren beim Messen von Beschichtungen:

  • Zerstörungsfreie Messung des Auftragsgewichts bzw. der Schichtdicke
  • Inlinefähigkeit des Sytems bis ca. 80 m/min
  • Prozesssichere Erfassung der Schichtdicke
  • Traversierung zur Erfassung der gesamten Bahnbreite möglich

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu unseren Lösungen und Produkten an unser Vertriebsteam, das Ihnen gerne unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung steht:
Per Telefon: 0621-842512-210
Per E-Mail: sales@sentronics-metrology.de
Oder füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus.

Produkte: